Fairplay 135 – Rezension: Cutterland

Die ehrwürdige Zunft der Schneiderinnen dürfte ihre Freude an diesem Spiel haben. Geht es doch mit der Schere ans Werk. Aus Spielkarten werden Schnittmuster geschnipselt. Freilich nicht, um irgendwelchen Gewändern als Vorlage zu dienen, vielmehr entstehen aus den Schnipseln Landschaften, sogar ganze Reiche. Diese unterliegen genauen Gesetzmäßigkeiten, und wer seine Geländestreifen optimal zusammenfügt, erbeutet die meisten Punkte.

Fairplay 135 – Rezension: Faiyum

Wir befinden uns in Ägypten, genauer gesagt in dem oasenartigen Becken Faiyum vor etwa 3900 Jahren. Unser Ziel ist es, dieses Sumpfland von herumlungernden Krokodilen zu befreien und urbar zu machen. Zum Wohle des Pharao, zum Wohle des Volkes, zum Wohle aller Mitspielerinnen. In diesem Fall sind alle Mitspielerinnen nur eine einzige, nämlich ich. Liegt natürlich an Corona. Zum Glück gehört ein Solomodus ja mittlerweile zum guten Ton.

Fairplay 135 – Rezension: Gloomhaven: Die Pranken des Löwen

Ein großes Spiel. Zu groß womöglich? Nicht immer ist die Bereitschaft sich auf Großes einzulassen ebenso groß. Dann und wann ist weniger mehr. Und getreu dieses Mottos dürfte sich Isaac Childres die Schrumpfung seines gigantischen Meisterstücks auf die Fahnen geschrieben haben. Hat er nur die schiere Spielmasse geschrumpft oder den Spielspaß obendrein? Eine endgültige Antwort auf diese Frage werden folgende Zeilen schuldig bleiben, denn bis zu einer fundierten Stellungnahme zum großen Geschwister des kleinen Löwen fehlen noch weitere Stunden der Entdeckung.

Fairplay 135 – Rezension: Monasterium

Es ist schon ein Kreuz mit Corona. Da fallen mir meine Novizen aus, die gerne zum Neuheitenspielen antreten. Nicht alle, immerhin zu zweit können wir im Kloster arbeiten und beten gehen. Und wie fühlen wir uns als Novizen? Verwirrt, verwirrt… Wie kommen wir an Punkte? Welche Novizen kommen am besten wo hin? Was hat es mit dem Kirchenfenster auf sich? Und warum sind Aufgabenkarten im Spiel? Wir haben so allerhand zu tun und zu überlegen…

Fairplay 135 – Editorial

Liebe Leserinnen! Ich bin geneigt, mein Edi aus der 132 zu wiederholen: „Was für merkwürdige Zeiten?! Da sitze ich in meinem Stall und bin ganz allein.“ Und wieder macht Corona einen dicken Strich durch die Rechnung. Blöd! Aber was sollen wir machen, die Seuche kommt tatsächlich immer näher.

Fairplay 135 – April bis Juni 2021

Was ist drin in der neuen Ausgabe Nr.135 des Fairplay Magazins? Eine Fülle an Rezensionen u.a. Quiztopia, CloudAge, Gloomhaven: Die Pranken des Löwen und viele mehr. Dazu jede Menge Nachschlag, Fastfood und à la Carte

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben