a la carte

À la Carte Preis 2016: 7 Wonders Duel

Fünf Jahre danach ist die Zeit reif für den kleinen Bruder von 7 WONDERS. Wer hätte gedacht, dass „Drafting“ auch zu zweit funktioniert und trotzdem noch diese gewisse Spieltiefe bietet, die schon 7 WONDERS ausgzeichnet hat. Zusätzlich bietet 7 WONDERS DUEL noch die Option auf einen vorzeitigen Spielsieg: Entweder mit militärischer Übermacht und durch Forschung und Fortschritt.

À la Carte Preis 2015: Machi Koro

Unsere Wahlfrauen und -männer haben entschieden: Den Titel À la Carte 2015 gewinnt MACHI KORO. Bereits 2013 war dieses ursprünglich japanische Spiel auf den Internationalen Spieltagen in sehr kleiner Auflage erhältlich. Im vergangenen Jahr hat der Kosmos-Verlag die deutsche Ausgabe veröffentlicht. Wir gratulieren Masao Suganuma und dem Kosmos-Verlag! Doch auch die anderen Spiele in den …

À la Carte Preis 2015: Machi Koro Weiterlesen »

À la Carte Preis 2014: Abluxxen

Ein ganz starker Kartenspieljahrgang liegt hinter uns. Die Krone unter vielen guten Titeln konnte in diesem Jahr ABLUXXEN von Wolfgang Kramer und Michael Kiesling erringen, das bei Ravensburger erschienen ist. In diesem Jahr sind sich unsere Wahlfrauen und -männer von À la Carte nur mit der Spielekommission vom Spiel der Spiele einig – beide Preise …

À la Carte Preis 2014: Abluxxen Weiterlesen »

À la Carte Preis 2011

Homerun Es begann in Essen 2010. Bei unserer Scoutaktion war das Spiel des belgischen Verlages Repos von Anfang an weit vorn dabei, in der Endauswertung gar auf dem ersten Platz. Die Erfolgsserie von 7 WONDERS setzte sich fort: Kennerspiel des Jahres, Gewinner beim Deutschen Spielepreis. Und nun auch: Gewinner unseres Preises À la Carte 2011. …

À la Carte Preis 2011 Weiterlesen »

À la carte Preis 2010

(Fast) Jedes fünfte Jahr … … trägt ein Zwei-Personen-Spiel den Sieg davon. Nach MAGIC vor 15 Jahren erhielt 1998 Wolfgang Lüdtkes CAESAR & CLEOPATRA unseren „À la carte“ Preis. Damit tanzte es ein wenig aus der Reihe, denn für den Fünfjahresplan der Zwei-Personen-Spiele wäre eigentlich erst das Millenniums-Jahr 2000 dran gewesen. Ganz brav fügte sich …

À la carte Preis 2010 Weiterlesen »

À la carte Preis 2009

Irgendwie überraschend … war diese Wahl ja nicht. Eigentlich überhaupt nicht. Nicht mal, dass der Hattrick erzielt wurde. Nur steht man ja jetzt trotzdem vor der Qual der Wahl. Welches DOMINION darf’s denn jetzt sein? Das alte braune, die amerikanisch inspirierte erste Auflage von Hans im Glück? Nicht schön, aber jetzt schon fast ein Sammlerstück. …

À la carte Preis 2009 Weiterlesen »

À la Carte 2008 – Preisverleihung in Essen

Wie immer wurde in Essen auf den Preisträger RACE FOR THE GALAXY angestoßen. Und wie immer mit Sekt, dieses Mal sogar mit leicht gekühltem. Chefredakteur Herbert Heller überreichte persönlich den Preis an beide Verleger, an den amerikanischen und an den deutschen. Stellvertretend für den Autor Thomas Lehmann nahmen Jay Tummelson (mitte) und Joe Nikisch (rechts) …

À la Carte 2008 – Preisverleihung in Essen Weiterlesen »

Bestes Kartenspiel 2008

À la carte-Expertenbefragung RACE FOR THE GALAXYvon Tom LehmannAbacusspiele 2. WIE VERHEXT von Andreas Pelikan Alea Ravensburger3. FILOU von Friedemann Friese 2F4. KAKERLAKENSALAT von Jacques Zeimet Drei Magier5. ZUG UM ZUG KARTENSPIEL von Alan R. Moon Days of Wonder6. PALASTGEFLÜSTER von Michael Rieneck Adlung7. HANDELSFÜRSTEN von Reiner Knizia Pegasus8. PINGU-PARTY von Reiner Knizia Amigo9. ZIEGEN …

Bestes Kartenspiel 2008 Weiterlesen »