The Vampires

Manuel Rubio Gimenez: THE VAMPIRES für 2 – 6 Personen bei Jumbo 2021, Spieldauer 15 Minuten

Klappentext

Hallo Vampirjäger, willkommen in Transsylvanien! Bei diesem spannenden Kartenspiel versucht jeder Spieler, möglichst viele Blutsauger zu besiegen. Schnappt euch die Waffen und greift die Vampire an!

Thema

Kartensammeln und Vampire fangen.

Mechanik

Vier bis sechs Vampire liegen offen aus. An die vier Seiten der Karten müssen wir farbgleiche Angriffskarten spielen. Die sind diagonal geteilt, so dass – mit Glück – eine Karte angelegt werden kann. Obacht: Die Karte muss passend ausgerichtet sein. Drehen ist nicht erlaubt. Liegen vier Karten am Vampir aus, dürfen wir mit einer Waffenkarte den Vampir endgültig erledigen. Wer legt dann bloß die vierte Karte an? Ach, Moment, wer die letzte fehlende Karte anlegt, darf auch die Waffe spielen, so sie denn auf der Hand ist. Und? Was passiert? Keiner spielt die vierte Karte, ohne auch die Waffe auf der Hand zu haben, außer es bleibt einem keine andere Wahl…
Und dann haben die Vampire noch unterschiedliche Werte. Gelbe bringen vier, rote nur einen Punkt … und schlappe sechs Punkte sind der Sieg. Na gut, dann spiele ich doch Karten für die kleinen roten oder grünen Vampire. Muss ja vorangehen. Ach ja, es sind auch noch Aktionskarten im Spiel. Die sind mir aber auch herzlich egal.

Für wen ist dieses Spiel?

Keine Ahnung? Für Kinder? THE VAMPIRES möchte ich denen auch nicht antun.

Pros & Cons

  • schlichte Gestaltung
  • banales Kartensammeln
  • Vorlagen geben
  • Wer gerne und viel Knoblauch isst, muss anfangen
  • Nicht bei Boardgamegeek eingetragen (Stand 20.06.2021)

Meinung

Spiele ich garantiert nicht nochmal. (wf)

Links

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben