Spukstaben

Moritz Dressler: SPUKSTABEN für 1 – 4 Personen mit Illustration von Christian Opperer bei Nürnberger-Spielkarten-Verlag 2020, Spieldauer 20 Minuten

Klappentext

Es ist Mitternacht in der alten Druckerei und die kleinen Geister sind wieder da, um euch die Druckbuchstaben zu klauen – solche SPUKSTABEN!
Nur gemeinsam könnt ihr sie aufhalten, indem ihr sie treffsicher mit Wörtern erschreckt. Aber Achtung, die Zeit ist knapp! Und jede Runde kommen neue Spukstaben dazu…
Kreative Wortschöpfungen sind nicht der Schlüssel zum Erfolg. Es ist viel wichtiger, dass ihr als Team zusammenarbeitet. Jedes Wort zählt!
Schafft ihr es gemeinsam, die Spukstaben bis zum Morgengrauen aufzuhalten?

Thema

Spukstaben wollen des Nachts zur Geisterstunde Buchstaben aus der alten Druckerei stehlen. Sie können nur durch einen Schwall von Wörtern aufgehalten werden.

Mechanik

Wir spielen kooperativ. Auf quadratischen Karten stehen Buchstaben. Ein paar werden aufgedeckt und in zunächst drei, später dann vier Reihen aufgelegt. Ein kleines Klötzchen markiert, wie resistent die Buchstaben sind. Das hat Bedeutung für das Spielgeschehen. Pro Runde notiert jeder Mitspieler ein Wort mit möglichst vielen der offenliegenden Buchstaben. Doppelte Begriffe sollte man vermeiden, denn die kommen nur einmal in die Wertung. Indirekte Hinweise dürfen der Spielrunde gegeben werden. Nach den Wortfindungen wird jeder Begriff einzeln durchbuchstabiert und die Marker auf den ausliegenden Buchstabenkärtchen nach unten versetzt. Erreicht ein Klötzchen das Endfeld, gilt dieser Buchstabe als gerettet. Bevor eine neue Runde beginnt, wandern alle Karten eine Reihe nach rechts und bei der vierten Reihe sogar aus dem „Haus“. Die Spukgeister haben den Buchstaben entführt. Neue Buchstaben kommen ins Spiel, und die Herausforderung wächst, da immer mehr Lettern besiegt werden wollen. Zum Schluss wird noch ein Machtwort gesprochen und noch etliche Buchstaben bezwungen. Der Erfolg richtet sich nach den entführten Buchstaben. Das sollten möglichst wenige sein.

Für wen ist dieses Spiel?

Für alle Freunde von Wort- und Buchstabenspielen, die etwas Neues ausprobieren wollen und zwar in kooperativer Gemeinschaft.

Potenzial

Bei Freunden dieses Genres ist das Potenzial sicherlich wegen des ungewöhnlichen Zugriffs hoch. Wort- und Buchstabenspiele tun sich außerhalb des Klassikers SCRABBLE eher schwer. Das wird wohl auch für SPUKSTABEN gelten.

Pros & Cons

  • Das erste, mir bekannte, kooperative Wortspiel.
  • Man unterschätzt das System zunächst und ist überrascht, welche Dynamik beim Spielen entsteht und welche taktischen Fehler gemacht werden können.
  • Ambitioniertes Ranking für die Gewinnstufen. So soll es auch sein.
  • Kleine, kompakte Schachtel.
  • Über die einbettende Spielgeschichte will ich mal kein Wort verlieren.

Meinung

Ich bin kein großer Freund von Wortspielen, hier bin ich aber gerne immer wieder dabei. (pen)

Links

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben