Spirits of the Wild

Nick Hayes: SPIRITS OF THE WILD für 2 Personen mit Illustration von Syd Weiler bei Mattel 2020, Spieldauer 15 – 30 Minuten

Klappentext

„Spirits of the Wild“ ist ein spannendes Strategiespiel um bedeutende Entscheidungen und kraftvolle Steine. Doch Vorsicht: Es ist zwar leicht zu erlernen, aber schwer zu gewinnen! Das Schicksal hält seine Tücken bereit, und der listige Kojote hat schon manchen raffinierten Plan durchkreuzt.

Thema

Fünf Tiere des Waldes sind einst in den Nachthimmel emporgestiegen. Mit Edelsteinen kann man ihren Geist zu sich locken, der großzügig Punkte verspricht.

Mechanik

Mit einem Satz aus sechs Aktionskarten geht jeder ans Werk. Dadurch kann man Sternensteine aus dem Säckchen ziehen und/oder für das eigene Ablagetableau gewinnen. Dort sind die fünf Tiere des Nachthimmels abgebildet, die jeweils eine andere Stein-Konstellation, z.B. Pärchen, abverlangen. Pro Farbe liegen nur acht im Beutel. So ist z.B. die Vorgabe, fünf einer Farbe zu sammeln, nicht einfach zu erfüllen. Mit einer Karte schickt man den Kojoten zum Mitspieler, der dort blockiert. Schließlich gibt es noch die Rückhol-Aktion schon ausgespielter Karten. Zusätzlich darf man dann eine Sonderaktion nutzen, die mit mehr Gewicht das Geschehen beeinflusst. Klarsichtsteine sind Verdoppler. Wer sie wählt, erhöht sein Punktergebnis, darf in dem Bereich aber nicht weitersammeln. Und: Der fünfte von acht Klarsichtsteinen beendet das Spiel sofort.

Für wen ist dieses Spiel?

Für Zwei-Personen-Spieler. Ein typischer Machtkampf mit Taktik, Glück und Thema. Zufall hat ein großes Gewicht. Das Thema erzeugt Stirnrunzeln.

Potenzial

Da die Glückskomponente doch recht groß ist, sind viele Spieler dieses Genres durch etliche, bessere Kosmos-Spiele der 2er-Reihe verwöhnt. Für sie ist das Potenzial eher gering. Unbedarfte 2er-Spieler mag der Ansatz ansprechen.

Pros & Cons

  • Üppige Ausstattung mit Sternensteinen und Kojoten-Figur.
  • Das Spielende kommt häufig zu abrupt. Ein Strategiespiel, wie auf der Schachtel prominent betont wird, ist es auf keinen Fall.
  • Eigentlich ein netter Ansatz, aber leider nicht stringent durchkomponiert.

Meinung

Ich will es mögen, kann aber nicht, weil es mehr fordernde Spiele in diesem Genre gibt. Ich habe zu viele bessere Alternativen in meiner Sammlung. (pen)

Links

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben