Space Taxi

Christoph Behre: SPACE TAXI für 3 – 5 Personen mit Illustration von Fiore GmbH bei Piatnik 2020, Spieldauer 20 – 30 Minuten

Klappentext

Ins Weltall gewürfelt! Wer bringt alle Passagiere an Bord der Rakete? Doch Vorsicht – wer zu viel zockt riskiert einen Fehlstart!
Das kniffelige Würfelspiel „Space Taxi“ macht den Nervenkitzel eines Raketenstarts auch am Spieletisch erlebbar.
Bei „Space Taxi“ geht es darum, ein Raumschiff startklar zu machen, also mit möglichst einheitlichen Gruppen von Alien-Passagieren zu besetzen und die richtige Treibstoffmenge einzufüllen. Für dieses Vorhaben hat man Würfel zur Verfügung, die man bis zu fünf Mal werfen darf, sofern man immer eine unterschiedliche Anzahl von diesen im Raumschiff ablegt.
Knifflig wird’s vor allem, weil Einzelpassagiere einer Alienart keinerlei Punkte einbringen, und weil der Start mit zu viel oder zu wenig Treibstoff komplett in die Hose geht. Um die Spannung noch weiter zu erhöhen, kann das Space Taxi zudem auch noch einen wertvollen Kristall schmuggeln.
Die richtige Dosis an Risikobereitschaft und Zurückhaltung muss jeder Spieler für sich abwägen. Am Ende werden alle Punkte aus der Anzahl der Passagierwürfel, der Treibstoffmenge, der geschmuggelten Edelsteine und der gesetzten Space Coins errechnet. Sonst heißt es „Houston, wir haben ein Problem“.

Thema

Aliens, Sprit und Schmuggelware an Bord bringen, und das Raumschiff hebt ab. Von wo und wohin? Völlig wurscht.

Mechanik

Würfeln, noch mal würfeln und Würfel ablegen. Gibt dabei noch ein paar Kniffe: Einsatzchips geben die Menge der abzulegenden Würfel vor, der Wurf ist nur gültig bei einer bestimmten Menge an Würfelsprit. Durch Abgabe von Space Coins lassen sich die Alienwürfel manipulieren oder auf das Punkte-Ergebnis des Durchgangs anrechnen. Die Punkte für diesen Durchgang errechnen sich aus Sprit und Aliens zuzüglich des Schmuggelwürfels. Das schlechteste Ergebnis jeder Runde wird gestrichen, der beste Spieler eröffnet den neuen Durchgang.

Für wen ist dieses Spiel?

Für Familien und Gelegenheitswürfler. Für Leute, die auch noch Spaß an der xunsiebzigsten Kniffelvariante haben. Und für alle, die noch nicht genug Absacker besitzen.

Potenzial

Ja, doch, ist wegen der Kniffe schon ein klein wenig vorhanden.

Pros & Cons

  • Nette Grafik.
  • Schicke Spezialwürfel.
  • Interessante Kniffe.
  • Punkteberechnung etwas umständlich.
  • Thema ist an den Haaren herbeigezogen. Aber lustig.

Meinung

Spiel ich wieder mit. (ad)

Links

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben