Denk mich

David Mair & Anthony Vadasz Jr.: DENK MICH für 3 und mehr Personen mit Design von Fiore GmbH bei Piatnik 2020, Spieldauer 20 – 30 Minuten

Klappentext

„Na, was denkst du?“ – Wer wollte nicht immer schon wissen, was in den Köpfen seiner Mitmenschen vorgeht? Diese Fragen werden im kurzweiligen Assoziationsspiel „Denk mich“ nun endlich geklärt.
Abgefragt werden Geistesblitze zu verschiedenen Themen und unterschiedlichen Situationen. Mit Einfühlungsvermögen und taktischem Geschick versuchen die Spieler Gleichgesinnte zu finden. Denn nur übereinstimmende Antworten bringen Punkte.

Thema

Was denke ich, was denken die anderen? Assoziatives Einschätzen ist gefragt, um Übereinstimmungen herbeizuführen.

Mechanik

Auf der Vorderseite der Karte die Vorgaben. Alles dabei? Ne, eher Unverfängliches, sonst wäre es zu gefährlich. Alle schreiben einen Begriff dazu auf. Jede Übereinstimmung ergibt einen Punkt. Auf der Rückseite ist immer ein Bild. Zum Bild wird ebenfalls assoziiert.

Für wen ist dieses Spiel?

Für Menschen, die sich vorsichtig kennenlernen wollen.

Potenzial

Wäre mit frecheren Vorgaben größer.

Pros & Cons

  • Die Bilder sind zu plakativ und lassen zu wenig Raum für Kreativität und Esprit.
  • FLASH von Ravensburger und SPONTAN von F.X. Schmid spielen sich auch so. Wer diese Spiele kennt und besitzt, braucht das harmlose DENK MICH nicht.
  • Der Titel ist doof. DENK MICH ist ziemlich nahe an L… MICH.

Meinung

Spiel ich mit. (wf)

Links

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben