Coyote

Spartaco Albertarelli: COYOTE für 3 – 6 Personen mit Illustration von Zona Evon Shroyer bei HeidelBÄR Games 2020, Spieldauer 15 – 25 Minuten

Klappentext

Eines Tages, als Coyote mit seinen Freunden den Fluss überquerte, wäre er beinah ertrunken und verlor dabei alles was er bei sich trug. Der arme Coyote wurde sehr traurig … und auch neidisch. Also forderte er die anderen Tiere zu einem Spiel heraus, um deren Habe zu gewinnen. Da er ein berüchtigter Schwindler war, erfand er ein Spiel, bei dem kräftig geblufft werden durfte. Gerüchten zufolge ist es diesem Spiel hier sehr ähnlich gewesen!

Thema

Bluffspiel mit Karten bei dem ein Coyote eine unterstützende aber auch ungerechte Rolle inne hat

Mechanik

Jeder erhält eine Karte, die nur die anderen sehen. Auch in der Mitte liegt noch ein verdeckter Wert. Die Summe aller Karten muss erspürt und anschließend darauf getippt werden. Das übliche Spiel: Der Vordermann wird überboten oder angezweifelt. Aus dem Bietverhalten der anderen kann man etwas den eigenen, nicht sichtbaren Kartenwert erahnen. Es kommt zu überraschenden Wendungen durch Minuswerte oder Sonderkarten.

Für wen ist dieses Spiel?

Leute, die schnell eine Bluffrunde zocken wollen

Potenzial

Das ausgezeichnete und hoch gelobte SPICY, ebenfalls mit Bluff-Elementen, aus dem selben Verlag dürfte mehr Potenzial haben.

Pros & Cons

  • Grafisch genauso überzeugend wie SPICY
  • Von der Spielmechanik einfach und schnell verstanden
  • Weil man immer etwas rechnen muss, fehlt die Leichtigkeit

Meinung

Ja, würde ich wieder mitspielen. (pen)

Links

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben